Dirk Klingenberg - Philosophie

In fast allen Produktbereichen wie auch im Bereich der Informationstechnologie besteht weiterhin eine Beschleunigung der Entwicklungsprozesse. Hieraus ergebenden sich zahlreiche Wechselwirkungen zwischen den einzelnen Produktbereichen und führen dazu, das deren Grenzen immer mehr in Bewegung geraten.

Auch bei der Produktneuentwicklung gewinnt damit der interdisziplinäre Wissenshintergrund eine immer größere Bedeutung. Jede notwendige Spezialisierung auf eine Produktgruppe bedeutet immer auch die Gefahr, die Möglichkeit einer Neuentwicklung zu spät zu erkennen, weil auf der anderen Seite die Wechselwirkungen zwischen den unterschiedlichen Produktbereichen ungenügend wahrgenommen werden.

Als Außenstehender ist es meine Aufgabe, ein Produkt möglichst umfassend zu den Entwicklungen in anderen unterschiedlichen Bereichen in Beziehung zu setzen. Die Betrachtung dieser Wechselbeziehungen ist die Grundlage für das frühe Erkennen einer Möglichkeit zur Produktneuentwicklung.

Grundsätzlich wird jede Möglichkeit zur Produktneuentwicklung mit der Zeit von selbst immer offensichtlicher werden, da die Wechselbeziehungen der unterschiedlichen Bereiche im Laufe der Zeit leichter zu erkennen sind. Damit ist eine Produktneuentwicklung praktisch für jeden möglich, -wenn die Zeit unberücksichtigt bleibt.